Flaschenprüfwagen

 

Die größte Belastung beim Handling der Pressluftflaschen bei der Durchführung der Wasserdruckproben ist dann gegeben, wenn die Flaschen mit Wasser befüllt sind.

Zum Zwecke einer Verhinderung des Tragens von mit Wasser befüllten Flaschen, von der Befüllung zur Druckprobe und anschließend zur Entleerung, wurde von MENZL der Flaschenprüfwagen entwickelt.

Die leeren Pressluftflaschen werden in die Flaschenaufnahme des Flaschenprüfwagen hineingestellt, mit Wasser befüllt und danach zur Prüfung gefahren.
 
Nach der Prüfung wird die mit den vollen Flaschen bestückte Flaschenaufnahme im Wagen um 170° gedreht, womit die Flaschengewinde nach unten schauen und das Wasser ausfließen kann.

Danach werden die leeren Flaschen aus dem Flaschenprüfwagen entnommen und der weiteren Behandlung zugeführt.
  Flaschenprüfwagen 01Flaschenprüfwagen 02

Technische Daten

  • Material: Edelstahl
  • Räder:
        2 Bockrollen
        2 lenkbare Räder mit Feststellbremse

Ausführungen und Bestellnummern

Typ 4  Für 6 Stück Stahlflaschen
4 Liter 
330-862
Typ 6 Für 4 Stück Stahl- oder Compositeflaschen
6 Liter und 6,8 Liter
330-863
Typ 4/6 Umrüstbar für 6 Stück 4-Liter-Flaschen und
4 Stück 6- bzw. 6,8-Liter-Flaschen
330-853

Flaschenprüfwagen für andere Flaschenvolumen und Stückzahlen auf Anfrage.

   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.