Nebelkühlgeräte für Einsatzzwecke

 

Erhöhen den Komfort im Freien

Senken die Außentemperatur um bis zu 10 °C

Zeichnen sich durch minimalen Wasserverbrauch aus

 

Allgemeines

Ein längerer Aufenthalt bei hohen Temperaturen mit voller Einsatzbekleidung stellt eine enorme Belastung für die betreffenden Personen dar und kann daraus resultierend unter Umständen zu hitzebedingten Ausfällen führen. Um hier Erleichterungen zu schaffen, haben wir nach einer Lösung gesucht und glauben in Form der „NEBELKÜHLGERÄTE“ eine optimale Möglichkeit für eine Bereichskühlung  gefunden zu haben.

Für  jene Kräfte, welche sich an festgelegten Orten aufhalten, sich z.B. in Bereitschaft befinden, oder Arbeiten an festgelegten Plätzen durchführen, z. B. Einsatzleitung, Flaschenbefüllung bei Atemschutzfahrzeugen, oder im Bereich der Ausrüstung mit Chemikalienschutzanzügen usw., ist eine Kühlung mittels Nebelkühlgeräten sinnvoll und möglich.
Nebelkühlanlage
Für die Wasserversorgung darf nur reines Wasser in Trinkwasserqualität mit einem Druck von 0,5 bar bis 1,5 bar verwendet werden. Bei höheren Drücken in der Wasserversorgung ist ein Druckregler in die Wasserzuführung einzubauen. Eine Wasserversorgung über eine REINE Kübelspritzen, bzw. ein Drucksprühgerät ist grundsätzlich möglich Durch den austretenden Nebel entsteht keine Nässe auf Bekleidung oder sonstigen Geräten, da die Flüssigkeit noch in der Luft verdunstet.

Das komplette Gerät beinhaltet:

  1 Stk. Pumpe 230 Volt, 50 Hz, Stromaufnahme 20 Watt
  1 Stk. Filtergehäuse
  1 Stk. Micron-Filtereinsatz
  10 Stk. Metallsteckfitting Kupplung mit Düsenabgang
  10 Stk. Düsenadapter
  10 Stk. Hochdrucknebeldüsen
  1 Stk. Endstoppel Messing
  10 lfm. Hochdruckrohr Nylon

Ein anderer Ausstattungsumfang und andere Konfigurationen als hier angeführt sind möglich.

Das komplette Gerät ist in einer kleinen Aluminiumbox verortet und lässt sich leicht und rasch zusammenfügen bzw. aufbauen.

Die Situierung bzw. der Aufbau der Nebeldüsen an Gebäudeteilen, Fahrzeugen, Markisen usw. ist bedarfsabhängig bzw. flexibel zu planen, wozu wir gerne bereit sind.

   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.