Trockengeräte für Stahlflaschen

 

Die Innentrocknung der Stahlflaschen erfolgt durch das Einblasen von auf ca. 90°C erwärmter Druckluft.


Die eingeblasene Warmluft wird über einen Thermostat überwacht, digital angezeigt und kann auf eine gewünschte Temperatur justiert werden. Die Einblasung der Warmluft erfolgt mit Edelstahlrohren.

Im unteren Bereich der Stahlflaschenhalterungen sind Edelstahlfedern eingebaut, welche, für den Fall, dass die Flasche aus der Hand gleitet, den Aufprall der Flaschen dämpft.

Das nebenstehend abgebildete Trockengerät ist für die Aufnahme von 30 Stück Stahlflaschen 4 Liter oder 6 Liter ausgelegt. Der Strombedarf für diese Anlage liegt bei ca. 9,5 KW

Diese Trockenlagen werden bedarfsabhängig geplant und gebaut.

  Trockengerät für Stahlflaschen 
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.