Multitest ND

 

Prüfkoffer für die Prüfung von Atemschutzmasken und Lungenautomaten im Niederdruckbereich

 

MT ND ME

Bestellnummer:330-076

 

 

Kurzinfo zum Produkt

 

Geräteart

Prüfkoffer

Anschluss für Lungenautomat          

Am Prüfpult

Prüfkopf

Externe Aufstellung

Gerätebedienung

Manuell

Prüfdaten

Prüfdatenaufahme über Manometer

Prüffunktionen

Alle statischen Prüfungen an Lungenautomaten und Atemschutzmasken, sowie  Schließdruck an Lungenautomaten und Öffnungsdruck an Ausatemventilen.

Messgeräte

Manometer

Stromversorgung

Batterie 1,5 Volt, optional mit Netzgerät 230  Volt

 

Prüffunktionen

 

Atemschutzmaske

Lungenautomat

Dichtprüfung im Unter-und Überdruck

Dichtprüfung Unterdruck-Lungenautomat

Öffnungsdruck des Ausatemventil

Dichtprüfung Überdruck-Lungenautomat

 

Nachsteiger im Lungenautomatventil

 

Ansprechdruck  Normaldruck-Lungenautomat

 

Statischer Druck an Überdruck-Lungenautomaten

 

Öffnungswiderstand Anatemautomatik

Allgemeines

Der  Multitest ND  ist ein Prüfgerät für Feuerwehren bzw. Atemschutzwerkstätten zum Zwecke der Durchführung aller gemäß den Herstellerangaben (Wartungsanleitungen) vorgegebenen statischen Prüfungen der Lungenautomaten und Atemschutzmasken, nach Verwendung sowie auch periodisch. Der Multitest ND ermöglicht die Durchführung aller an Vollmasken und Lungenautomaten erforderlichen statischen Prüfungen. Dieses Prüfgerät ist mit nur vier Bedienelementen ausgestattet, wodurch eine rationelle und übersichtliche Bedienung gegeben ist.

Der Multitest ND ist standardmäßig mit Rundgewindeanschlüssen für Lungenautomaten und Atemschutzmasken ausgestattet. Für Überdruckmasken und Überdrucklungenautomaten stehen für alle gängigen Typen als Sonderzubehör Übergangsadapter und Prüfadapter zur Verfügung.

Die im Prüfgerät eingebaute Pumpe gewährleistet alle für die jeweiligen Prüffunktionen erforderliche Über-und Unterdrücke, sowie die erforderlichen Durchflussleistungen für die Messung der Öffnungs-und Schießdrücke.

Der jeweilige Prüfdruck wird an einem Niederdruckmanometer angezeigt. Der Niederdruckmanometer hat einen Durchmesser von 100 mm und einen Anzeigebereich von +-20 mbar ( andere Anzeigenbereiche sind möglich). Zum Zwecke einer genauen Ablesbarkeit der Prüfdaten ist die Skalierung mit einer Feinteilung versehen. Mittels einer Kalibrierschraube kann gegebenenfalls eine Nullpunktkorrektur des Zeigers vorgenommen werden.

Der  Prüfkopf ist auf einem Standsockel aufgebaut, welcher mittels einer Schraubzwinge an einer Werkbankplatte angeschraubt werden kann.  Der Gummi-Prüfkopf ist aufblasbar und gewährleitet einen dichten Sitz der Vollmasken. Der Prüfkopf ist für den Anschluss von Masken mit Fünfpunktbebänderung ausgelegt, mittels Sonderzubehör können aber auch Zweipunktmasken angeschlossen werden

Für den Betrieb des Prüfgerätes, bzw. der Pumpe ist eine 1,5 V Batterie Typ D (Monozelle) erforderlich. Optional kann die Stromversorgung auch über ein Netzteil erfolgen (Sonderzubehör).

Durch die Ausführung in Kofferbauweise kann das Prüfgerät äußerst platzsparend verwahrt werden und ist sehr leicht zu transportieren. Bei geschlossenem Kofferdeckel sind die Bedienelemente vor ungewünschtem Zugriff geschützt. Der entlüftete Prüfkopf, die Prüfleitung sowie allenfalls vorhandene Prüfadapter finden im Stauraum neben der Prüfkonsole Platz.

 

MT ND Konsole Menzl MT ND Zubehoer verstaut

MT Pruefleitung

Pruefkopf mit Maske
Prüfgerät-Konsole Zubehör transportbereit
verstaut
Maskenprüfleitung Prüfkopf mit aufgesetzter Maske

 Lieferumfang                                               

  • Multitest ND
  • Prüfkopf (mit Füllventil und Befestigungszwinge)
  • Maskenprüfleitung
  • Dichtnippel für Lungenautomat-Mitteldruckleitung
  • Silikonspray
  • Stoppuhr
  • 1,5V Batterie Type D
  • Benutzerhandbuch

Technische Daten

  • Abmessungen BxHxT 550x200x370 mm
  • Gewicht 10 kg
  • Stromversorgung 1,5 V Batterie Type D
  • Manometer +/-20 mbar (±1,6% vom Endwert)
  • Geräteanschluss Rundgewinde EN 148-1

Prüfzubehör

Maskenprüfung

M45x3 330-050
AUER Steckanschluss 330-048
AUER Steckanschluss AutoMaXX 330-152
Dräger Steckanschluss 330-049
Interspiro Steckanschluss 330-051
Interspiro Click 330-168
Interspiro S-Klasse 330-496
Einheits-Steckanschluss 330-178
Racal Steckanschluss 330-564

Maskenprüfung-Zweipunktmasken

Prüfband für AUER Masken 330-120
Prüfband für Dräger Masken 330-210
Prüfband für Interspiro 330-522
Zweipunkt-Prüfvorrichtung Standard 330-233
AUER-Adapter für Zweipunkt-Prüfvorrichtung 330-127
Interspiro-Adapter für Zweipunkt-Prüfvorrichtung 330-128

Lungenautomatprüfung

M45x3 330-012
AUER Steckanschluss 330-011
AUER Steckanschluss AutoMaXX 330-149
Dräger Steckanschluss 330-013
Interspiro Steckanschluss 330-014
Interspiro Click 330-162
Einheits-Steckanschluss 330-175

Schutzanzugprüfung

Prüfleitung mit Anschlusskappe für AUER-Anzugventil 330-039
Füllleitung mit Anschlusskappe für AUER-Anzugventil 330-041
Anschlusskappe für Dräger-Schutzanzüge auf Anfrage
Anschlusskappe für Koch-Schutzanzüge auf Anfrage
Prüfadapter für Interspiro-Schutzanzüge 330-294

Sonstiges Zubehör

Silikonspray zur Pflege des Prüfkopfes (500 ml) 330-470
Prüfkopf-Schutzhaube 340-001
Prüfleitung-Dichtadapter 330-605
Handpumpe zum Aufblasen des Prüfkopfes 330-527
Netzadapter (230V AC / 1,5V DC) 120-458
   
Flaschenprüfmanometer für 200 und 300 bar 330-023

Geräte Verwaltungs- und Prüfsoftware Vollversion 330-004
Geräte Verwaltungs- und Prüfsoftware LT 330-327

Barcodescanner Kabel (USB) 330-154
Barcodescanner Funk (USB) 330-221
Barcodeetiketten Standard (100 Stk) 330-219
Barcodeetiketten hinterglas (100 Stk) 330-220

Ersatzteile

Prüfkopf Gummiteil 900-018
Schelle für Gummiteil-Befestigung 1900-032
Zwinge mit Buchse 3000-003
Druckknopfventil für Prüfkopf-Füllleitung 330-115
Prüfkopf-Füllleitung inkl. Druckknopfventil 330-272
Dichtkappe für Ausatemventil Auer Normaldruckmaske 264
Dichtnippel für LA-Mitteldruckleitung 330-526
Prüfleitung Rg-Rg 10 mm 330-200
Flachdichtung für Geräteanschluss 100-063
Count Down Timer (Stoppuhr) 330-474

Manometer ± 20 mbar 

2500-023

Downloads

Prospekt
 
Product flyer (English)
Operator's manual (English)
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.