Multicheck I DL

 

Computergesteuerter Prüfstand mit außerordentlichem Leistungsumfang für Prüfungen im Nieder-, Mittel- und Hochdruckbereich

Bestellnummer:330-228

Multicheck I DL mit Tastarturlade und Bildschirm

 

Funktionsübersicht Multicheck I DL

Geräteart

Automatisierter computergesteuerter Prüfstand mit Sonderfunktionen

Für Atemschutzmasken und Pressluftatmer,

Mit Sonderzubehör ist auch die Prüfung von  Chemikalienschutzanzügen möglich

Software 

 

MENZL-Prüf-und Verwaltungssoftware

 

Mit dukumentationssicherer Prüfdatenverwaltung

Alle Prüf-und Toleranzwerte, Gerätedaten, Eigentümerdaten usw.  können bedarfsabhängig eingegeben und geändert werden.

Mahnwesen und Statistiken

Wiederholung oder Abruf einzelner Prüffunktionen

 

Ist über die Software möglich und vorgesehen

Computer

 

Computer an Prüfstand angeschlossen und extern aufgestellt

Maskenprüfkopf

Aufblasbarer Gummiprüfkopf

mit Messpunkt am Auge

Am Prüfstand montiert

 

Prüfabläufe - Justierungen

Nicht vollautomatisch.

Die Auswahl, bzw. Einstellung der einzelnen Prüffunktion erfolgt manuell.

 

Die Durchführung der einzeln ausgewählten bzw.  vorgegebenen Prüffunktion erfolg vollautomatisch

Die manuelle Justierbarkeit  der Prüfwerte für viele Prüffunktionen ermöglicht viele auch außerhalb der normierten Vorschriften liegende Prüfungen und Versuche bis zu Extrembelastungen der Pressluftatmer

Wird vorzugsweise in Bereichen verwendet, wo Reparaturen und Grundüberholungen durchgeführt werden.

Dynamische Prüfungen

° Mit künstlicher Lunge

  oder

 

° mit stufenlos verstellbarer

  Durchflussmengenmessung  

  von 0 bis 500 Liter/min

Für die dynamischen Prüfungen wird der Lungenautomat an einer am Prüfkopf aufgespannten Maske,

oder direkt am Lungenautomatanschluss des Prüfkopfes

angeschlossen und geprüft

Künstliche Lunge

Hubvolumen einstellbar

20 x 2,0 Liter / min

40 x 2,5 Liter / min

Stufenlose Regelung der

Hubzahl von 0 bis 45 Hübe je Minute

Dynamische Prüfung von Pressluftatmer mit Zweitanschluss

Mit eingebautem Belastungssimalator für Zweitanschluss

Konstantabströmung 110 l/min, während der dynamischen Prüfung des Gesamtgerätes

Hochdruckregelung

Wird manuell  stufenlos  justiert

Stufenlos justierbar

von 0 bis 300 bar mittels Drucktaster

Sicherheitsventil-Prüfung                   (nur mit Sonderzubehör)

Prüfung und Justierung des Pressluftatmer-Sicherheitsventil- Ansprechdruckes

Der Mitteldruck kann bis zum Ansprechen des Sicherheitsventiles angehoben und danach wieder abgesenkt werden.

Statische Prüfungen im Mittel-und Hochdruckbereich

Alle statischen Prüfungen im Mitteldruck-und Hochdruckbereich sind durchführbar

 

Statische Prüfungen von Atemschutzmasken  Lungenautomaten

 

Mit Sonderzubehör auch

Chemikalienschutzanzüge

Alle statischen Prüfungen an Atemschutzmasken und Lungenautomaten sind durchführbar

 

Der Lungenautomatanschluss für die Durchführung der statischen Prüfungen  ist an der Frontplatte des Prüfstandes situiert.

Es ist daher bei diesem Prüfstand keine Abnahme der Maske vom Prüfkopf  zum Zwecke der statischen Prüfungen der Lungenautomaten erforderlich,

Öffnungsdruck Ausatemventil

Schließdruck Lungenautomat

 

Vollautomatisch über elektr. Saug-und Druckeinrichtung

Messeinrichtungen

 

Elektron. Messumformer Klasse 0,5

Stromversorgung

 

230 Volt

Allgemeines

Vollautomatisierte Prüfstände sind nicht mehr wegzudenkende Prüfgeräte für Atemschutzwerkstätten und Prüfstellen.

Für Atemschutzwerkstätten- bzw, Zentralen in welchen auch Reparaturen und Grundüberholungen an Pressluftatmer durchgeführt werden, wurde von uns der Multicheck I DL entwickelt.

Dieser Prüfstand erlaubt neben der Automatiksteuerung, manuelle Justierungen im Mitteldruck- und Hochdruckbereich, sowie die Hubzahl der Lunge betreffend. D.h. mit diesem Prüfstand können im Bereich der dynamischen Prüfungen unterschiedlichste Prüfungen und Belastungswerte bis hin zu extremen Belastungen der Pressluftatmer manuell eingestellt und durchgeführt werden.

Der Multicheck eco I DL bewährt sich neben den üblichen Prüfungen der Atemschutzgeräte insbesondere bei der Fehlersuche und bei der Findung von Schwachstellen im Funktionsbereich der Pressluftatmer, durch die Möglichkeit von Prüfungen mittels stufenlos und manuell justierbaren Druckeinstellungen von 0 bis 300 bar und unterschiedliche Belastungsprüfungen mittels künstlicher Lunge über den gesamten Druckbereich.

Für die dynamischen Prüfungen steht neben der künstlichen Lunge auch eine Durchflussmengenmessunge von 0 bis 500 Liter in der Minute zur Verfügung. Diese ist in den „Normprüfungen“ nicht mehr vorgesehen, erlaubt aber eine optimale Leistungsprüfung mit der Möglichkeit der Suche von Schwachstellen im Funktionsbereich des Pressluftatmer.

MC I DL LA-Pruefung MC I DL Veratmung an Maske MC I DL Maskenpruefung
Lungenautomatprüfung
am Geräteanschluss
Lungenautomat-Veratmung
an der Prüfmaske
Maskenprüfung

Prüfmöglichkeiten

  • Dichtprüfung von Vollmasken
  • Öffnungsdruck Ausatemventil von Vollmasken
  • Dichtprüfung von Lungenautomaten
  • Öffnungsdruck Normaldruck-Lungenautomat
  • Schließdruck Überdruck-Lungenautomat
  • Statischer Dynamischer
  • Dynamischer Mitteldruck (mit Veratmung)
  • Dynamischer Mitteldruck (mit Abströmung 110 l/min)
  • Hochdruck Dichtprüfung
  • Hochdruck Manometervergleich
  • Veratmungsprüfung 1-45 Hübe / 2 oder 2,5 l
  • Sauggebläse 0-500 l/min
  • Dichtprüfung von Schutzanzügen
  • Dichtprüfung von Schutzanzug-Ausatemventilen

Ausstattung

  • Multicheck I-DL
  • Aufblasbarer Prüfkopf mit Meßpunkt im Augenraum
  • Über Taster bedienbare Hochdruck-Regeleinrichtung
  • Stufenlos regelbare Hubzahl der künstlichen Lunge
  • Hubvolumen unschaltbar zwischen 2 und 2,5 l/Hub
  • Stufenlos regelbares Sauggebläse 0-500 l/min
  • Mitteldruck Prüfleitung
  • Speicherdruck-Kontrollmanometer in der Frontplatte
  • Hochdruck 200 und 300 bar Prüfleitung
  • Hochdruck-Speicherschlauch
  • Rundgewinde Dichtstopfen
  • Dichtnippel für Lungenautomat-Mitteldruckleitung
  • Silikonspray
  • Netz- und USB Kabel
  • USB A/D Wandler (im Prüfgerät eingebaut)
  • MENZL Prüf- und Verwaltungssoftware
  • Benutzerhandbuch

Die EDV-Anlage ist in der Grundausstattung nicht enthalten und kann von uns mitgeliefert oder vom Kunden beigestellt werden.

Technische Daten

  • Abmessungen BxHxT 750x290x550 mm
  • Gewicht 65 kg
  • Stromversorgung 230 V; 50 Hz; 700 W
  • Niederdruckmeßstelle +-30 mbar (±0,5% vom Endwert)
  • Mitteldruckmeßstelle 0-16 bar (±0,5% vom Endwert)
  • Hochdruckmeßstelle 0-400 bar (±0,5% vom Endwert)
  • Geräteanschluss Rundgewinde EN 148-1
  • Mitteldruckanschluss Eurokupplung
  • Hochdruckanschluss DIN 477

Optionen - Sonderzubehör

  • Manuelle Mitteldruckerhöhung bis 15 bar
  • Mitteldruckmeßstelle 0-25 bar
  • 2-Punkt Prüfvorrichtung
  • Tastaturlade
  • Pneumatische Maskenspannvorrichtung
  • Tastaturlade

Downloads

Prospekt
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.