Wasserenthärtungsanlage

BWT Aqua Life pro soft 22

 

Zum optimalen Schutz von Maschinen vor Verkalkung

Wasserenthaertungsanlage BWT Aqua Life pro soft 22
Bestellnummern:330-746  

 

Allgemeines

Die vollautomatische Wasserenthärtungsanlage BWT Aqua Life pro soft 22 schützt Maschinen optimal vor Verkalkung und zeichnet sich durch einfachste Bedienung sowie ein formschönes Design aus.

Warum BWT Aqua Life pro soft 22?

  • schützt Maschinen optimal vor Verkalkung
  • formschönes und funktionales Kabinett mit Abdeckhaube
  • vollautomatische Duplex-Weichwasseranlage
  • für den Betrieb mit Warmwasser geeignet
  • hygienegesteuerter Betrieb: alternierende Fahrweise der Weichwassersäulen für geringste Stagnationszeiten
  • volumetrisch gesteuerte Regeneration (wassermengenabhängig)
  • einfache Bedienung mittels Mikroprozessorsteuerung mit Anzeige der Restkapazität und des aktuellen Durchflusses
  • präzise Besalzung durch Solezähler – sparsam im Salz- und Wasserverbrauch bei der Regeneration
  • fahrbar
  • kompatibel mit sämtlichen RDT-Automaten (Maskenwaschmaschinen, Pressluftatmerwaschmaschine)

Technische Daten

Anschlussnennweite (Außengewinde) BSP   ¾" (DN 20) 
Nenndurchfluss nach EN 14743 bei 20 °dH l/h 1.200
Nenndruck bar 10
Betriebsdruck (min./max.) bar 1,0 / 8,0
Druckverlust bei Nenndurchfluss nach EN 14743 bar 0,6
Menge Ionenaustauscherharz l 2 x 4
Nennkapazität nach EN 14743 m3 x °dH 2 x 10
Nennkapazität nach EN 14743 mol 2 x 1,8
Regeneriermittelvorrat im Kabinett kg 25
Salzverbrauch pro Regeneration kg 0,63
Wasserverbrauch pro Regeneration (2,0 bar) l 30 - 40
Wasser-, Umgebungstemperatur (min./max.) °C 1/65*, 5/40
Schutzart IP 54
Netzanschluss V/Hz 230 / 50
Elektrische Leistungsaufnahme (Betrieb/Regeneration) W 4,9 / 38
Anschlusshöhe für Hartwasser-Eingang und Weichwasser-Ausgang mm 413 und 473
Anschlusshöhe Überlaufschlauch mm 295
Kanalanschluss (min.) DN 40
Abmessungen: Breite, Tiefe, Höhe (B x T x H) mm 410 x 505 x 610
Betriebsgewicht, ca. kg 70

* Bei Heißwasserbetrieb muss ein Druckminderer vorgeschaltet werden!

Örtliche Installationsvorschriften, allgemeine Richtlinien, allgemeine Hygienebedingungen und technische Daten sind zu beachten.

Downloads

Prospekt
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.