Reinigung und Imprägnierung persönlicher Schutzausrüstung

(nach DIN EN 469 und HUPF)

 

Feuerwehrschutzbekleidung nach DIN EN 469 und HUPF kann in der Waschmaschine gemäß Herstelleranweisung aufbereitet werden. Grundlegende Voraussetzung dafür ist eine speziell abgestimmte Kombination von innovativer Waschtechnologie, professionellen Waschmitteln und moderner Trocknungstechnik.

Durch das Aufbringen von speziellen Substanzen auf die Oberfläche der Textilien wird die wasser-, öl-, chemikalien- und schmutzwasserabweisende Eigenschaft verbessert, ohne dadurch die Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit zu beeinträchtigen.

 

Bezeichnung

Artikelnummer

 

Saprit Protect Plus (Kanister 20 Kg)

 

Hydrophobiermittel

- Zur Imprägnierung von Oberbekleidung

- Für die Hydrophobierung (Abweisung von Wasser) und

Oleophobierung (Abweisung von Öl) von Arbeitsschutzkleidung und OP-Textilien

- Gibt Textilien schmutzabweisende Eigenschaften

DOSIERUNG:  20-50 ml/kg Trockenwäsche

 

190-073

Triplex energy plus (Kanister 20 Kg)

 

Flüssiger Waschkraftverstärker

• Spart Energie durch neue Tensidkombination mit besonderer

Wirksamkeit ab 55ºC

• löst starke Mineralölverschmutzumgen

• Automatisch dosierbar

• Ökologisch zertifiziert

DOSIERUNG:  3-15 ml/kg Trockenwäsche

 

 

190-074

Turbo Usona (Kanister 20 Kg)

 

Flüssiges Spezialwaschmittel für Feinwäsche und Naßreinigung

- Geeignet für Feinwäsche und Wolle bei 30°C und 40°C

- Geeignet zur Wolldesinfektion in Kombination mit Oxysan®

bei 40°C

- Farbtreue und höchste Schonung für Feinwäsche, Wolle

und andere empfindliche Textilien

- Ökologisch zertifiziert

DOSIERUNG:  20-40 ml/kg Trockenwäsche

190-076

        

 

   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.