Multitest 400

 

Computerunterstütztes Prüfpult für die Prüfung von Atemschutzmasken und Pressluftatmern im Nieder- und Mitteldruckbereich

 

MT400M

Bestellnummern:siehe unten

Multitest 400M

 

Kurzinfo zum Produkt

 

 

Geräteart

Prüfpult

Anschluss für Lungenautomat          

Am Prüfpult

Prüfkopf Externe Aufstellung

Gerätebedienung

Manuell

Prüfdaten

Prüfdatenaufnahme und Auswertung erfolgt über einen Computer mit MENZL Prüf-und Verwaltungssoftware

Prüffunktionen

Alle statischen Prüfungen an Lungenautomaten und Atemschutzmasken,     Schließdruck an Lungenautomaten und Öffnungsdruck an Ausatemventilen

Alle statischer Mitteldruckprüfungen

Messgeräte

elektronische Messumformer mit Güteklasse 0,5

Stromversorgung

230  Volt, 50 Hz

 

Prüffunktionen

Atemschutzmaske

Lungenautomat

Dichtprüfung im Unter-und Überdruck

Dichtprüfung Unterdruck-Lungenautomat

Öffnungsdruck  Ausatemventil

Dichtprüfung Überdruck- Lungenautomat

 

Nachsteiger im Lungenautomatventil

Mitteldruck

Ansprechdruck  Normaldruck-Lungenautomat

Mitteldruck statisch

Statischer Druck an Überdruck-Lungenautomaten

Dichtprüfung - Nachsteiger

Öffnungswiderstand Anatemautomatik

Allgemeines

Die Überdruck-und Unterdruckeinstellungen im  Prüfpult  Multitest 400   werden nur über zwei elektrische Drucktaster, also ohne die üblichen Hebelventile gesteuert und daher hat dieses Gerät nur drei Bedienelemente und zeichnet sich durch einen höchstmöglichen Bedienungskomfort aus.

Das Prüfpult   Multitest 400   hat wie im Folgenden beschrieben, den gleichen  Funktionsumfang wie das Prüfpult 500., allerdings ohne den Hochdruckbereich.  Es ist mit  elektronischen Meßstellen für den Nieder- und Mitteldbereich ausgestattet.  Diese ermöglichen den Anschuß an einen Computer, über den mit der  MENZL-Software  alle Prüfdaten und Gerätedaten ausgelesen und dokumentiert werden können. Der Vorteil der EDV-Auswertung ist neben dem hohen Dokumentationswert auch die hohe Meßgenauigkeit der elektronischen Meßstellen.

Das Prüfpult   Multitest 400   gewährleistet die Durchführung aller gemäß den Herstellerangaben (Wartungsanleitungen) nach Verwendung sowie auch periodisch vorgegebenen statischen Prüfungen der Lungenautomaten und Atemschutzmasken, sowie auch der statischen Prüfungen im Mitteldruckbereich.

Das Prüfpult  Multitest 400  ist standardmäßig mit Rundgewindeanschlüssen für Lungenautomaten und Atemschutzmasken ausgestattet. Für Überdruckmasken und Überdrucklungenautomaten, stehen für alle gängigen Typen als Sonderzubehör Übergangsadapter und Prüfadapter zur Verfügung.

Der Anschluß der Mitteldruckleitung des Pressluftatmer sowie der  Lungenautomatleitung erfolgt über Steckkupplungen.

Die im Prüfgerät eingebaute Pumpe gewährleistet alle für die jeweiligen Prüffunktionen erforderliche Über-und Unterdrücke, sowie die erforderlichen Durchflussleistungen für die Messung der Öffnungs-und Schießdrücke.

Das Grundgerät des Prüfpultes   Multitest 400  beinhaltet nur die elektronischen Meßstellen für den Computeranschluß. Auf Wunsch kann das Grundgerät aber mit digitalen Anzeigen oder auch mit Manometer ausgestattet werden, wodurch auch die Durchführung von Prüfungen ohne PC-Zuschaltung möglich ist.            

Die Manometer haben  einen Durchmesser von 100 mm,  der Anzeigebereich im Niederdruckbereich ist für +-20 mbar und  im Mitteldruckbereichfürfür  für 0-16 bar  ausgelegt. (andere Anzeigenbereiche sind möglich)  Zum Zwecke einer genauen Ablesbarkeit der Prüfdaten ist die Skalierung mit einer Feinteilung versehen. Mittels einer Kalibrierschraube kann am Niederdruckmanometer gegebenenfalls eine Nullpunktkorrektur des Zeigers vorgenommen werden.

Der  Prüfkopf ist auf einem Standsockel aufgebaut, welcher mittels einer Schraubzwinge an einer Werkbankplatte angeschraubt werden kann.  Der Gummi-Prüfkopf ist aufblasbar und gewährleitet einen dichten Sitz der Vollmasken. Der Prüfkopf ist für den Anschluss von Masken mit Fünfpunktbebänderung ausgelegt, mittels Sonderzubehör können auch Zweipunktmasken angeschlossen werden

Für den Betrieb des Prüfgerätes und der Computeranlage ist eine Stromversorgung mit 230 Volt erforderlich.

Das Grundgerät ist für die Prüfung von Geräten mit Rundgewindeanschluß ausgelegt. Speziell entwickelte Übergangsadapter (Sonderzubehör) ermöglichen die Prüfung von Geräten unterschiedlichster Hersteller und Anschlußarten. Prüfungen von Lungenautomaten werden direkt am Lungenautomatanschluß des Pultes durchgeführt, Maskenprüfungen am Prüfkopf. Die eingebaute 230 Volt Pumpe erlaubt die Durchführung aller erforderlichen Öffnungs- und Schließdruck-prüfungen.

MT400M mit Maske

LA an Pult
Maskenprüfung mit Multitest 400M Lungenautomatprüfung mit Multitest 400M

Lieferumfang                                    

  • Multitest 400
  • MENZL-Prüf-und Verwaltungssoftware
  • Prüfkopf (mit Füllventil und Befestigungszwinge)
  • Masken Prüfleitung
  • Dichtnippel für Lungenautomat-Mitteldruckleitung
  • Silikonspray
  • Netz- und USB Kabel
  • USB A/D Wandler (im Prüfgerät eingebaut)
  • Prüf- und Verwaltungssoftware
  • Benutzerhandbuch

Im Lieferumfang ist die Menzl Prüf-und Verwaltungssoftware beinhaltet, nicht jedoch die Computeranlege, welche vom Kunden beigestellt oder auch von uns geliefert werden kann

Multitest 400M

  • ist zusätzlich mit einem Niederdruck- und einem Mitteldruckmanometer ausgestattet

Multitest 400D

  • ist zusätzlich mit digitalen Anzeigen für den Niederdruck- und Mitteldruckwert ausgestattet

Technische Daten

  • Abmessungen BxHxT 420x210x400 mm
  • Gewicht 15 kg
  • Stromversorgung 230 V 50 Hz; 100 W
  • Niederdruckmeßstelle +-30 mbar (±0,5% vom Endwert)
  • Mitteldruckmeßstelle 0-16 bar (±0,5% vom Endwert)
  • Geräteanschluss Rundgewinde EN 148-1
  • Mitteldruckanschluss Eurokupplung

Multitest 400M

  • Niederdruckmanometer +/- 20 mbar (±1,6% vom Endwert)
  • Mitteldruckmanometer 0-16 bar (±1% vom Endwert)

Bestellnummern

 Multitest 400  330-060
 Multitest 400M (Ausführung mit Manometern) 330-058
 Multitest 400D (Ausführung mit Digitalanzeigen) 330-073

Prüfzubehör

Maskenprüfung

M45x3 330-050
AUER Steckanschluss 330-048
AUER Steckanschluss AutoMaXX 330-152
Dräger Steckanschluss 330-049
Interspiro Steckanschluss 330-051
Interspiro Click 330-168
Interspiro S-Klasse 330-496
Einheits-Steckanschluss 330-178
Racal Steckanschluss 330-564

Maskenprüfung-Zweipunktmasken

Prüfband für AUER Masken 330-120
Prüfband für Dräger Masken 330-210
Prüfband für Interspiro 330-522
Zweipunkt-Prüfvorrichtung Standard 330-233
AUER-Adapter für Zweipunkt-Prüfvorrichtung 330-127
Interspiro-Adapter für Zweipunkt-Prüfvorrichtung 330-128

Lungenautomatprüfung

M45x3 330-012
AUER Steckanschluss 330-011
AUER Steckanschluss AutoMaXX 330-149
Dräger Steckanschluss 330-013
Interspiro Steckanschluss 330-014
Interspiro Click 330-162
Einheits-Steckanschluss 330-175

Schutzanzugprüfung

Prüfleitung mit Anschlusskappe für AUER-Anzugventil 330-039
Füllleitung mit Anschlusskappe für AUER-Anzugventil 330-041
Anschlusskappe für Dräger-Schutzanzüge auf Anfrage
Anschlusskappe für Koch-Schutzanzüge auf Anfrage
Prüfadapter für Interspiro-Schutzanzüge 330-294

Sonstiges Zubehör

Silikonspray zur Pflege des Prüfkopfes (500 ml) 330-470
Prüfkopf-Schutzhaube 340-001
Prüfleitung-Dichtadapter 330-605
Handpumpe zum Aufblasen des Prüfkopfes 330-527
Netzadapter (230V AC / 1,5V DC) 120-458
   
Flaschenprüfmanometer für 200 und 300 bar 330-023

Ersatzteile

Prüfkopf Gummiteil 900-018
Schelle für Gummiteil-Befestigung 1900-032
Zwinge mit Buchse 3000-003
Druckknopfventil für Prüfkopf-Füllleitung 330-115
Prüfkopf-Füllleitung inkl. Druckknopfventil 330-272
Dichtkappe für Ausatemventil Auer Normaldruckmaske 264
Dichtnippel für LA-Mitteldruckleitung 330-526
Prüfleitung Rg-Rg 10 mm 330-200
Flachdichtung für Geräteanschluss 100-063
Count Down Timer (Stoppuhr) 330-474

Manometer ± 20 mbar 

2500-023
Manometer 0-16 bar 70-047

Downloads

Prospekt
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.