Multitest 720 twin

 

Vollautomatisches computerunterstütztes Doppel-Prüfpult mit vollautomatischen pneumatischen Maskenspannvorrichtungen für die Prüfung von Atemschutzmasken

 

Bestellnummern:siehe unten

Multitest 720M twin

 

Kurzinfo zum Produkt

 

 

Geräteart

Zwei vollautomatische Prüfgeräte in einem Pult

Prüfkopf

Zwei Prüfköpfe incl. automatischer Maskenspannvorrichtung am Prüfpult aufgebaut,

Niederdruckmessung im Mundbereich

Gerätebedienung

Vollautomatisch

Prüfdaten

Prüfdatenaufnahme und Auswertung erfolgt über  Computer mit MENZL Prüf- und Verwaltungssoftware

Prüffunktionen

Alle statischen Prüfungen an Atemschutzmasken, Öffnungsdruck an Ausatemventilen

Messgeräte

elektronische Messumformer mit Güteklasse 0,5

Stromversorgung

230  Volt, 50 Hz

 

Prüffunktionen

Atemschutzmaske

Dichtprüfung im Unter- und Überdruckbereich

Ausatemventil-Öffnungsdruck  

Allgemeines

Beim Prüfpult Multitest 720 twin sind zwei Maskenprüfeinrichtungen samt pneumatischen Maskenspannvorrichtungen in einem Gehäuse verbaut. Somit kann, während eine Maske im Prüfmodus ist, am anderen Prüfkopf eine zweite aufgespannt werden, wodurch sich eine erhebliche Zeitersparnis ergibt.

Dises Prüfpult hat die gleichen Prüffunktionen wie das Prüfpult Multitest 720. Alle Prüfunktionen und die Maskenspannvorrichtungen werden ebenso vollautomatisch gesteuert wie die Aufnahme und Verwaltung sämtlicher Prüf- und Gerätedaten mit der vielfach bewährten MENZL Prüf- und Verwaltungssoftware.

Prüfgeräte mit pneumatischer Maskenspannvorrichtung gewährleisten nicht nur den perfekten Sitz der Masken auf dem Prüfkopf, sondern auch einen möglichst raschen Maskenwechsel. Diese Geräte bringen, insbesondere computergesteuert, in jenen Bereichen, wo viele Masken zu prüfen sind, ein höchstmögliches Maß an Rationalisierung, eine hohe Prüfqualität und eine optimale Dokumentation aller Geräte- und Prüfdaten.

Mit dem Prüfpult Multitest 720 twin lassen sich alle an Atemschutzmasken erforderlichen Prüfungen durchführen. Wesentliches Merkmal dieses innovativen Prüfgerätes ist die pneumatische Maskenspannvorrichtung, die standardmäßig für Masken mit Fünfpunktbebänderung vorgesehen ist. Für das Andocken und Prüfen von Zweipunktmasken  stehen separat erhältlich ein Aussteckbügel sowie diverse Adapter zur Verfügung.

Alle pneumatischen Vorgänge, wie das Spannen der Atemschutzmasken oder das Erzeugen des erforderlichen Unter- und Überdruckes, werden vollautomatisch gesteuert. Zum Aufblasen und Entlasten des Prüfkopfes dient ein manuell zu bedienender Joystick.

Das Prüfpult Multitest 720 twin ist für die Prüfung von Vollmasken mit Kopfbänderung und Rundgewindeanschluss ausgelegt. Als Zubehör lieferbare Adaptierungen erlauben auch die Prüfung von Masken mit anderen Anschlussarten und Überdruckmasken.

Das Grundgerät versteht sich ohne Manometer. Bei Bedarf kann auf Kundenwunsch auch ein Niederdruckmanometer oder eine Niederdruckdigitalanzeige eingebaut werden (siehe Bestellnummern-Tabelle unter Multitest 720M twin). Derart erweitert lässt sich das Gerät auch manuell steuern und Prüfungen können ohne Computer durchgeführt werden.

Prüfung von Zweipunktmasken

Die vollautomatische Maskenspannvorrichtung ist in der Grundausstattung für Fünfpunktmasken ausgelegt. Zum Andocken und Prüfen von Zweipunktmasken stehen separat erhältlich ein Aussteckbügel sowie diverse Adapter zur Verfügung. Der Aufsteckbügel ist standardmäßig für MSA- und Dräger-Zweipunktmasken (System Gallet) geeignet. Zweipunktmasken mit einer Andockvorrichtung für die Helme AUER F 200, (System Schubert) und Rosenbauer können über ebenfalls als Zubehör erhältliche Adapter, die am Aufsteckbügel anzubringen sind, getestet werden. Der Aufsteckbügel lässt sich ohne Werkzeug auf die Aufnahmekonsole stecken und von dieser wieder abnehmen.

Für den Betrieb des Gerätes sind ein Netzanschluss (230 V) und eine Mitteldruckversorgung mit der für Atemschutzgeräte vorgeschriebenen Luftqualität (mit einem Druck von 5 bis 9 bar) erforderlich.

MT 720M Maskenspannung MT 720M NetzUSB MT 720M 2Pkt
Vollautomatische Maskenspannvorrichtung Hauptschalter, Netz- und
USB-Anschluss
Adapter für Zweipunktmasken

Technische Daten

  • Stromversorgung: 230 V; 50 Hz; 100 W
  • Niederdruckmessstellen: ±30 mbar (±0,5% vom Endwert)
  • Abmessungen (B x H x T):   750 x 450 x 300 mm
  • Pultgehäuse
  • Prüfkopf auf Pultgehäuse montiert
  • Kipphebelventil für das Vergrößern bzw. Verkleinern des Prüfkopfes
  • Pneumatische Spannvorrichtung
  • Kipphebelventil für Spannen bzw. Entspannen der Maske auf dem Prüfkopf
  • Anschluss für Druckluftversorgung
  • Pumpe für Dichtprüfung Unterdruck
  • 10 l/min Durchflussmenge für Prüfung A-Ventil und Überdruckdichtprüfung
  • Elektronische Niederdruckmeßstelle +-30 mbar (±0,5% vom Endwert)
  • USB AD-Wandlerkarte für Computer

Lieferumfang                              

  • Multitest 720 oder 720M twin
  • Rundgewinde-Dichtadapter für die Atemschutzmaske
  • Silikonspray
  • Netzkabel
  • Benutzerhandbuch
  • MENZL  Prüf- und Verwaltungssoftware

Dichtadapter für Überdruckmasken können als Sonderzubehör geliefert werden.

Im Lieferumfang ist die Menzl Prüf-und Verwaltungssoftware beinhaltet, nicht jedoch die Computeranlege, welche vom Kunden beigestellt oder auch von uns geliefert werden kann.

Bestellnummern

Multitest 720 twin   330-728
Multitest 720M twin     zusätzlich mit eingebauten Niederdruckanometern  330-704
Aufsatz zur Prüfung von 2-Punkt-Masken mit Gallet-System (MSA und Dräger) 330-126
Adapter für 2-Punkt-Masken mit Andockystem für Rosenbauerhelm 330-128
Adapter für 2-Punkt-Masken mit Andocksystem für Schuberthelm F200 330-127

Ersatz - Prüfkopf-Gummiteil 310-024

Manometer ± 20 mbar 

2500-023

Downloads

Prospekt
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.