RDT PA-03

 

Pressluftatmerwaschmaschine für die Reinigung von bis zu 3 Pressluftatmern oder 8 Helmen

 

(Desinfektion und Trocknung mit Zusatzmodulen)

 

 RDT PA-03 

Grundgerät RDT PA-03

Bestellnummern:siehe unten  

Aufbau in Modulbauweise für Reinigung-, Desinfektion und Trocknung

Die Modulbauweise der RDT PA-03 ermöglicht einen den jeweiligen Erfordernissen angepassten Ausstattungsumfang.

Grundgerät RDT PA-03

Das Grundgerät „RDT-PA-03“ ist mit einer Vollautomatik für die Frischwasserzufuhr, Reinigung (einschließlich der Zumischung des Reinigungsmittels), Spülung und Abwasserableitung ausgestattet.

 

Der Vollautomat erlaubt die Reinigung von bis zu 3 Pressluftatmern, die komplett bestückt  mit je einer 6-Liter- oder 6,8-Liter-Flasche oder zwei 4-Liter-Flaschen eingebracht werden können. Bei zwei angeschlossenen 6,8-Liter-Compositeflaschen sind lediglich 2 Pressluftatmer möglich.

 


RDT PA-03 Deckelarretierung

Deckelarretierung

  

RDT PA-03 Sprühdüsen

Sprühdüsen

 

    RDT PA-03 bestückt

Grundgerät mit Pressluftatmern

 

RDT PA-03 Bedienpanel

Rückseitige Anschlüsse

  

RDT PA-03 Bedienpanel

Bedienpanel

   
   
   

 

 

Reinigung mittels Drehkorb und Düsensystem

Die zu reinigenden Pressluftatmer bzw. Helme werden von oben in einen Gitterkorb eingehängt, welcher sich während des gesamten RDT-Vorganges dreht.

 

In drei Eckbereichen des Gehäuses befinden sich Düsenrohre, an welchen insgesamt 20 Edelstahldüsen angebracht sind. Diese Düsen gewährleisten in Verbindung mit dem sich drehenden Korb eine allseitige Besprühung der Geräte.

 

Flüssigkeitssparendes Kreislaufsystem

Die für den Sprühvorgang erforderliche Flüssigkeit wird durch eine Druckpumpe aus dem im Boden der Maschine befindlichen Sumpf abgesaugt und mit einem Druck von ca. 3 bar in die Edelstahldüsen gedrückt. Durch die Düsen wird die Flüssigkeit gezielt und unter Druck an die Pressluftatmer bzw. in die Helme gesprüht. Die von den Geräten ablaufende Flüssigkeit gelangt in den Sumpf und wird von dort über die Pumpe wieder den Düsen zugeführt.

Abwasser

Nach Beendigung eines jeden Durchganges wird das Abwasser über eine Pumpe und einen Abwasserschlauch vollautomatisch in einen bestehenden Abwasserabfluss abgeleitet.

Technische Daten des Grundgerätes

Wasserteil: Edelstahl/Aluminium
Sockel und Deckel Alu, strukturlackiert
Abmessungen (B x T x H):
(ohne Bedienpult)
800 x 800 x 1.100 mm
Gewicht: ca. 135 kg
Wasseranschluss: Kugelhahn, ≥ ¾“
Mindestwasserdruck: 2,5 bar
Wasserheizung: ca. 35 °C
Elektrischer Anschluss: 230 V, 50 Hz
Elektrische Leistungsaufnahme:
(Korbantrieb, Pumpe und Wasserheizung)
2,9 kW

Druckbeaufschlagung der Pressluftatmer

Werden Pressluftatmer ohne die gerätespezifischen Pressluftflaschen in der Maschine gereinigt, kann die Druckbeaufschlagung alternativ über Mini-Pressluftflaschen erfolgen.

    Serviceflsche, 200 bar mit PA 

Mini-Pressluftflasche (0,33 l / 200 bar)

Modul 1 – Dosierautomatik für Desinfektionsmittel

Durch dieses Modul wird anschließend an den Reinigungsvorgang die vollautomatische Desinfektion der Geräte ermöglicht.

Die Desinfektion der Pressluftatmer ist an sich nicht erforderlich. Jedoch kann durch die Beaufschlagung der Pressluftatmer mit einer Desinfektionslösung der verbleibende „Brandgeruch“ weitestgehend entfernt werden, wie auch die Desinfektion der Lungenautomaten und, soweit zulässig, der Innenseite der Helme möglich ist.

Modul 2 – Trockengebläse für RDT PA-03

Bei Bedarf kann die Maschine (auch nachträglich) mit dem „Trockengebläse für RDT PA-03“ ausgestattet werden, welches über eine thermostatgesteuerte Heizung verfügt.

 

Dieses Trockengebläse ist extern situiert und die für die Trocknung erforderliche Warmluft wird mit einer Temperatur von ca. 50°C über einen Schlauch in die Maschine eingeblasen. Die jeweilige Temperatur wird digital am Gebläsegehäuse angezeigt. Das Trockengebläse wird vom Grundgerät mit Strom versorgt und vollautomatisch gesteuert, wobei Steuerung und Kabelanschluss im Grundgerät beinhaltet sind.

 

 RDT PA-03 mit Trockengebläse   RDT PA-03 Trockengebläse 

RDT PA-03 mit Trockengebläse

  (Das Gebläse kann links, rechts oder oben montiert werden.)

 

 

Technische Daten des Trockengebläses

Abmessungen (B x T x H): 210 x 190 x 450 mm
Flexibler Verbindungsschlauch: Ø 63 mm
Lieferlänge (ablängbar): 1,5 m
Elektrische Leistungsaufnahme:
(Kombination Grundgerät mit Trockengebläse)
1,2 kW
 

Modul 3 – Helmaufhängung

Mit dem Sonderzubehör „Helmaufhängung“ können bis zu 8 Helme in die Maschine eingebracht und gereinigt bzw. auch getrocknet werden.

 

Helmaufhängung    Helme in RDT PA-03
Helmaufhängung   Helme in Maschine

Luftentfeuchtung

Bei der Trocknung mit dem Modul „Trockengebläse“, wird die aus dem Trockenvorgang resultierende Feuchtluft aus der Maschine in den umgebenden Raum ausgeblasen. Dadurch kommt es, insbesondere bei mangelnder Raumbe- und Entlüftung, zu einer hohen Luftfeuchtigkeit im Raum, was u. a. auch den Trockenvorgang verlangsamt.

 

Zur Vermeidung eines hohen Feuchtigkeitsgehaltes der Raumluft wird eine Luftentfeuchtung mittels eines Luf-tentfeuchtungsgerätes empfohlen.

  • Luftentfeuchter WDH 1200 HT
    Entfeuchtungsleistung optimal 120 Liter in 24 Stunden

  • Luftentfeuchter WDH 500 AH
    Entfeuchtungsleistung optimal 50 Liter in 24 Stunden

Dosierungs- bzw. Zumischautomatik

Die Zumischrate der Reinigungsmittel (und Desinfektionsmittel) sowie die Zeitvorgaben für die einzelnen Funktionen können an der Steuerplatine bedarfsabhängig justiert werden.

 

Stark schäumende Reinigungs- und Desinfektionsmittel sind für die Maschine nicht geeignet.

Geeignete Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigung: EW80 clean oder SECUSEPT CLEANER
Desinfektion: EW80 des oder INCIDIN RAPID
 
Die Reinigung der Pressluftatmer und der Helme ist auch mit speziellen Seifenlösungen möglich. Für die Reinigung  der Helme sind die Angaben der Helmhersteller zu beachten.

 

Bestellnummern

Grundgerät RDT PA-03 330-891
Modul 1 – Dosierautomatik für Desinfektionsmittel 330-442
Modul 2 – Trockengebläse für RDT PA-03 330-892
Modul 3 – Helmaufhängung 330-366
Mini-Pressluftflasche (0,3 l/200 bar, inkl. Ventil) 160-007
   
Luftentfeuchter WDH 1200 HT 330-359
Luftentfeuchter WDH 500 AH 120-536

Downloads

Prospekt
   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.